Technische Verwaltung

Vorbereitung zur Beschlussfassung, Überwachung und Abrechnung von im Rahmen der Instandhaltung und Instandsetzung des gemeinschaftlichen Eigentums erforderlichen Maßnahmen.

Einleitung von Sofortmaßnahmen zur Instandsetzung in dringenden Fällen.

Objektbegehung mit Hausmeister und/oder Beirat bei Bedarf, jedoch mindestens 1 bis 2-mal jährlich, zum Erkennen sichtbarer Mängel und Schäden und Einleitung von Maßnahmen zu deren Beseitigung.

Einholen von Angeboten, deren Prüfung und Vergleich.

Vergabe von Aufträgen nach Eigentümerbeschluss.

Rechnerische und sachliche Überprüfung der Rechnung mit dem Angebot.

Kleinreparaturen im Rahmen der Verwalterbefugnisse ausführen lassen.